Zebra
coffee & cigarettes
Like a Stone...

ich liebe dieses Lied von Audioslave. Und irgendwie fühle ich mich auch gerade so. Einfach nur wie ein Stein, kalt, hart, gefühlsarm, grau, ...

Seit dem 15.3. kotzfrei. Nicht einmal die Finger in den Hals gesteckt, in der Hoffnung das Verschlungene wieder loswerden zu können. Wie auch? Mit zwei im Durchmesser 3 cm großen offenen Wunden im Rachen, die von der Mandeloperation kommen? Nachblutungen sind lebensgefährlich. So viel wert scheint mir mein Leben dann doch noch zu sein. Komisch... Naja, wenn's hart auf hart kommt, lernt man sich wohl erst selbst richtig kennen.

Am 11.4. kommt ER, "mein Italiener". Er kommt mich besuchen, war noch nie in Deutschland vorher und spricht kein Wort Deutsch, troztdem reist er tausende von Kilometern um mich zu sehen! Und ich...? Naja, noch ist mir das alles herzlich egal. Habe Angst mich fallen zu lassen, verletzt zu werden, loszulassen, mich hinzugeben, mich treiben zu lassen, die Kontrolle zu verlieren. Es ist alles so irreal, dass jemand so weit reist, nur um mich zu sehen, weil er mich liebt. Ich glaube es nicht. Ich kann es nicht glauben und tief im Inneren will ich es auch nicht...

Armes Mädchen... 

29.3.10 14:03
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



» Design » Picture

Gratis bloggen bei
myblog.de